Ein Baum, der deinen Namen trägt . . .

Lothar Feldmann hilft dem Kleinen Häwelmann die Deko anzubringen  Foto: © Linde Arndt

Lothar Feldmann hilft dem Kleinen Häwelmann die Deko anzubringen Foto: © Linde Arndt

[la] Es geht um den traditionellen Tannenbaum, den die Städtische Sparkasse zu Schwelm wieder in der Weihnachtszeit aufstellt. Bisher war es so, dass die Kinder der DRK-Kita „Kleiner Häwelmann“ den Tannenbaum zur Adventszeit mit eigens dafür gebastelten Papiersternen dekorierten.

Der Vorsitzende des Vorstandes der Sparkasse zu Schwelm, Lothar Feldmann, Anne Peter und die Kindergärtnerinnen halfen ihnen dabei. Einige verteilten mitgebrachte und selbst gebackene Plätzchen an gerade anwesende Kunden und das eine und auch andere Gebäck fand rasch einen Weg in den eigenen Mund.

Diese Aktion war immer eine große Freude für die Kindergarten-Kinder, die zuschauenden Erwachsenen und auch besonders für Herrn Feldmann, der im Anschluss daran die Kinder mit netten Geschenken für ihre Mühe belohnte.

Die Akteure von rechts: Vorsitzender der Sparkasse zu Schwelm, Lothar Feldmann, Christiane Beyer GSWS-Geschäftsführerin und Lindermann, Vorstandsmitglied    Foto: © Linde Arndt

Die Akteure von rechts:
Lothar Feldmann, Christiene Beyer und Michael Lindermann Foto: © Linde Arndt



In diesem Jahr wird diese Aktion um einen wesentlichen Punkt erweitert. Zum ersten Mal organisiert die GSWS zusammen mit der Sparkasse einen „Wunschbaum“. Es war die Idee der neuen GSWS-Chefin Christine Beyer, die bei dem Vorsitzenden des Vorstandes der Sparkasse zu Schwelm, Lothar Feldmann und Michael Lindermann ,Mitglied des Vorstandes, große Beachtung fand.

Alle Schwelmer Kinder bis zum Alter von 10 Jahren können  einen selbstgebastelten Stern bei der GSWS oder der Städtischen Sparkasse zu Schwelm abgegeben oder persönlich vorbeibringen, der an diesem Baum angebracht wird.  Auf diesem Stern muss der Vorname und Name des Kindes, sowie die Telefonnummer stehen. Der Stern muß eine Schlaufe zum Aufhängen haben. Und nun kommt das Wichtigste – Das Kind soll auf diesen Stern seinen Weihnachts-Wunsch aufschreiben. Dieser darf jedoch nur bis zu einer Summe von € 20,00 sein.

Abgabeschluss ist der 28.11.2013.

Ab dem 02.12.2013 wird ein großer Tannenbaum in der Kundenhalle stehen und auf seinen außergewöhnlichen Schmuck warten. Ab diesem Zeitpunkt können Einzelhändler, Unternehmer oder Privatpersonen sich einen Stern (oder auch mehrere) von dem Wunschbaum pflücken, den sie dann erfüllen. Die Geschenke sollten zusammen mit dem Stern des entsprechenden Kindes bis zum 10.12.2013 bei der GSWS, Römerstraße 29, 58332 Schwelm  eingereicht werden.

Die Übergabe der Präsente erfolgt dann auf dem Weihnachtsmarkt am 12.12. bis 15.12.2013 und zwar jeden Tag gegen 13:00/13:15 Uhr.
Der Wunscherfüller hat die Möglichkeit, sein Geschenk (seine Geschenke) persönlich zu übergeben. Wenn der Spender anonym bleiben möchte, übernimmt die GSWS, bzw. die Sparkasse die Übergabe der entsprechenden Präsente.

Nach Möglichkeit sollten die Kinder, die einen Wunsch eingereicht haben, zu diesen Zeiten anwesend sein. Sollte dies während der 4 Tage nicht möglich sein, wird die GSWS die Kinder im Nachhinein telefonisch informieren. (Aus diesem Grunde ist ja auch die korrekte Telefonnummer auf dem eingereichten Stern äußerst wichtig).




Linde Arndt für EN-Mosaik aus Schwelm

Print Friendly, PDF & Email
1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] bereits berichtet, erfolgt die Übergabe der Präsente vom 12. bis 15. Dezember, täglich gegen 13 Uhr auf dem […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.