Der gelbe Stern – Ausstellung „Tora und Textilien“

Der gelbe Stern.
Themenführung mit Dr. Ulrike Schrader
durch die Ausstellung "Tora und Textilien"

Termin: Sonntag, 4. September 2011, 16.00 Uhr
Ort: Begegnungsstätte Alte Synagoge Wuppertal

Vor 70 Jahren, im September 1941, verordnete der nationalsozialistische Staat den noch in Deutschland lebenden Juden das Tragen eines gelben Sterns als dis-kriminierendes Kennzeichen. Im entsprechenden Gesetz hieß es: "Ab 15.9.41 ist es Juden, die das sechste Lebensjahr vollendet haben, verboten, sich in der Öf-fentlichkeit ohne einen Judenstern zu zeigen. Juden ist es verboten, ohne schrift-liche, polizeiliche Erlaubnis ihre Wohngemeinde zu verlassen und Orden, Ehren-zeichen oder sonstige Abzeichen zu tragen." Die offene Sonntagsführung im Sep-tember 2011 ist zugleich eine Themenführung durch die Ausstellung über die Ge-schichte der Juden im Bergischen Land. Dr. Ulrike Schrader erläutert die lange Geschichte von Ausgrenzung und Vertreibung – auch in Wuppertal.

www.ns-gedenkstaetten.de/nrw/wuppertal

 

                  

Foto: "Judenstern" (Archiv Begegnungsstätte Alte Synagoge)

Print Friendly, PDF & Email
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.