Da vergeht einem doch glatt der Appetit…

[la] Ich bin  im Sternzeichen Löwe geboren. Manchmal könnte man auch meinen, dieses Sternzeichen wirke sich auf meinen Appetit aus. Dafür spricht untrüglich das Volumen, welches ich mir insbesondere in den letzten 10 Jahren angefuttert habe.

Nun war da das Kulturhauptstadtjahr 2010 und bei den unendlich vielen Presseterminen wurden wir überreichlich mit leckeren Buffets verwöhnt. Und ich habe es in vollen Zügen genossen.  Wenn Pause war und die anderen diskutierten noch aufgeregt, wusste mein Partner, wo er mich finden konnte.

Um nicht in einen Schockzustand zu verfallen habe ich meine Waage im letzten Jahr nicht einmal betreten.

So sehr ich diese wundervollen Schlemmereien genoss, so mulmig ist mir jetzt bei dem Gedanken, ob nicht schon im vergangenen Jahr die Hähnchenschenkel und Canapes mit irgendwelchen Giften belastet waren.

Umso mehr interessieren jetzt die Nachrichten, die durch den Dioxin-Skandal aufgewühlt werden. So haben wir heute bei der Recherche zum Hauptartikel u.a. ein PDF-Dokument gefunden, dass wir Ihnen nicht vorenthalten möchten. [Bitte auf das Bild klicken]

                   

 

Wenn mit uns Menschen schon so verantwortungslos umgegangen wird, wie schlimm muss es dann erst beim Tierfutter sein. Wenn ich meinem Kater den Futternapf fülle, dann habe ich jetzt ein schlechtes Gewissen. Besser als bei der Nahrung für Verbraucher wird es ja wohl kaum sein. Wer weiß was da alles passiert.

Müssen wir uns denn als Bürger jetzt auf allen Ebenen wehren. Kann man da noch vertrauen?

 

Linde Arndt für EN-Mosaik

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.