„Ekel Alfred“ am Samstag 12.05.2018 fällt aus

„Ekel Alfred“ am Samstag fällt aus
Alternativtermin: Sonntag, 11 Uhr – mit Frühstücksbüffet

Das Leo-Theater meldet: “Leider müssen wir den Termin „Ein Herz und eine Seele” am Samstagabend kurzfristig absagen. Wer Zeit und Lust hat, der kann schon am Sonntag eine Alternative finden: „Ekel Alfred” spielt die Frühstücksvorstellung um 11 Uhr ( Frühstück ab 11Uhr / Vorstellung ab 12 Uhr). Sonntagnachmittag erlebt Tom dann allerlei spaßige Abenteuer in „Männerabend“. Es gibt noch Tickets an der Tageskasse.

„Ein Herz und eine Seele“ steht am Sonntag, 13. Mai, auf dem Spielplan: Sonntag, 11 Uhr (mit Frühstücksbüffet). Alfred Tetzlaff, seine Frau Else, Tochter Rita und Schwiegersohn Michi
zeigen dem Publikum zwei Folgen des beliebten TV-Knallers: „Silvesterpunsch“ und „Der Sittenstrolch“. „Es ist derzeit unsere erfolgreichste Produktion“, freut sich Marc Neumeister,
am Wochenende wieder in die Rolle von Alfred Tetzlaff schlüpfen zu können.

Sonntag um 15 Uhr heißt es dann „Männerabend“. Marc Neumeister und Robin Schmale brillieren in dieser Beziehungskomödie. Was wäre der Mann ohne die Frau? Nicht da! Wenn
Mann aber da ist, und Frau ist weg? Eine Frage, die sich auch Tom eines Abends ganz unvermittelt stellen muss. Doch diesmal hat ihn seine Heike nicht vor die Tür gesetzt. Wozu auch? Sie ist mit dem Snowboard-Lehrer durchgebrannt, braucht eine Auszeit. Und Tom?

Tom treibt der Mut der Verzweiflung derweil auf eine zweistündige Expedition tief ins Reich der Männer, wo er einem wahren Kuriositätenkabinett an Typen begegnet: Seinem alten
Dumpfmeier-Kumpel Jörg, einem „Dessdossderrron“-strotzenden Personaltrainer und leider wieder einmal dem pedantischen Herrn Papa.

Ausfallen muss leider die Samstag-Vorstellung „Ein Herz und eine Seele“. Käufern, die bei Wuppertal Live die Tickets gekauft haben, wird das Geld automatisch erstattet.
Käufer, die bei der Sparkasse Schwelm oder im LEO Theater Tickets gekauft haben, wenden sich bitte an die Hotline 0 23 36 / 47 02 440.
.
.
.
.