Bitte Briefwahl wiederholen

 (c)Heymann

(c) Heymann

Der Bürgermeister hat heute informiert, dass alle bereits abgegebenen Stimmen bei der Briefwahl ungültig sind. Die Stadt wird morgen mit dem Versand der neuen Briefwahlunterlagen beginnen. Auslöser ist, dass für die Wahl zum Landrat und die Wahl zur Bürgermeisterin in Ennepetal jeweils weiße Stimmzettel verwendet wurden, was gesetzlich nicht erlaubt ist.

Ich möchte daher alle Briefwähler ganz herzlich bitten, ihre Stimme erneut abzugeben. Wir kämpfen seit Monaten dafür, den Menschen ins Gedächtnis zu rufen, wie wichtig ihre Stimme ist und dass jede einzelne Stimme zählt.

Zahlreiche Menschen sind in gutem Glauben ihr Stimmrecht ausgeübt zu haben in den Urlaub gefahren und müssen nun bei ihrer Rückkehr schlimmstenfalls feststellen, dass ihre Stimme eben nicht zählt.

Bitte helft mit, diese Menschen zu informieren, damit sie eine Chance haben, ihre demokratischen Grundrechte wahrzunehmen.

Ab Morgen ist es voraussichtlich möglich, im Rathaus mit den neuen Stimmzetteln zu wählen – auch ohne neuen Wahlschein nur mit dem Personalausweis!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.