Bescherung für die Flüchtlingshelfer

[Ennepetal]  Freie evangelische Gemeinde Ennepetal beschenkt die ehrenamtlichen Flüchtlingshelfer

Den Weihnachtsgedanken brachten am heutigen Freitag Jana Lück und Björn Söhndel mit Söhnchen Matti von der Freien Evangelischen Gemeinde Ennepetal ins Rathaus.

Der Einsatz der ehrenamtlichen Flüchtlingshelfer hat die Freie Evangelische Gemeinde so beeindruckt, dass die Gemeindemitglieder beschlossen, die Helferinnen und Helfer mit einer Weihnachtsüberraschung zu beschenken. Insgesamt 170 Weihnachtstüten wurden gepackt.

v.l.n.r.: Jana Lück, Matti und Björn Söhndel, Ehrenamtskoordinatorin Kirsten Duckheim, Bürgermeisterin Imke Heymann, Michael Schmidt © Stadt Ennepetal / H.-G. Adrian

v.l.n.r.: Jana Lück, Matti und Björn Söhndel, Ehrenamtskoordinatorin Kirsten Duckheim, Bürgermeisterin Imke Heymann, Michael Schmidt
© Stadt Ennepetal / H.-G. Adrian

 

Bürgermeisterin Imkey Heymann zeigte sich gemeinsam mit der städtischen Ehrenamtskoordinatorin für die Flüchtlingsbetreuung, Kirsten Duckheim und dem stellvertretenden Fachbereichsleiter Michael Schmidt beeindruckt von dieser weihnachtlichen Geste. „Ich freue mich, dass es in unserer Stadt Menschen gibt, die sich in der hektischen Vorweihnachtszeit Gedanken über ihre Mitbürgerinnen und Mitbürger machen und so eine schöne Aktion ins Leben rufen“, so Heymann.

Die Freie evangelische Gemeinde verteilt die Geschenktüten noch heute an zentrale Punkte der Flüchtlingsbetreuung, wo sie dort von den Ehrenamtlichen in Empfang genommen werden können.

 

 

 


 

Print Friendly, PDF & Email
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.