Einträge von Redaktion

Plan mit Lücken!

Ein großer Bogen von fast hundert Jahren wurde gespannt. [jpg] Da saßen an die 20 Personen im Café Kartenberg und lauschten den Visionen des Bürgermeisterkandidaten Dr. Mehner hinsichtlich Zukunftsgestaltung des Ortskern Milspe und der Fuzo. Flugs wurde eine Skizze gemalt: Kurzfristig wird die Fuzo auf gemacht, von der Sparkasse bis zum Markt befahrbar als Einbahnstrasse. […]

Gedanken eines werdenden Voerder Separatisten.

   [jpg] Besteht Ennepetal nur aus Milsper Fuzo und Milsper Händlern? Schau ich aus dem Fenster, so kann ich die Firmen Febi und Dorma sehen, höre, dass die Krise auch bei ihnen angekommen sein muss. Die Nachtschichten sind nicht mehr täglich, die Lichter sind nachts nicht immer an. Zahlen die beiden Firmen keine Gewerbesteuer, anteilige […]

Entscheidungen, die auch unsere Stadt betreffen

  Für unsere Politiker und interessierte Wähler die ja so nie rauskommen. [jpg]  Der Bundesrat in Berlin hat in seiner 855  Sitzung das Konjukturpaket II verabschiedet, so die Pressemeldung des Bundesrates. Die notwendige Mehrheit wurde durch die Stimmen der Bündnis90/Die Grünen Länder gesichert. Dies war notwendig, da die große Koalition durch die Hessenwahl ihre Mehrheit […]

Ennepetal – Fuzo-Krieg in Milspe

Es wird wieder aufgerüstet in Ennepetal – Milspe. [jpg] Nun existiert die Fuzo schon seit fast  6 Monaten, doch es gibt immer noch die Widerstände bis dahin, dass die Fuzo zurückgebaut werden sollte, egal was es kostet. Da kamen am 16.2.09 der Rechtsanwalt  Dr.  jur. Mehner aus Milspe, sowie die Juristin Petra Nicolay aus Schwelm […]

Macht? Macht nichts!!! 10 Jahre Machtspielchen in Ennepetal und weiter?

[jpg]Es ist Zeit. Zeit für einen Nachruf zu Lebenszeiten. Für wen? Für Michael Eckhardt unseren derzeitigen und noch Bürgermeister. Einer der größten Deutschen war Napoleon Bonaparte, [oder Franzose ??:-))) ]er bescherte, nein, er räumte mit der Kleinstaaterei im damaligen Deutschland auf. Gleichzeitig war er der Vater einer modernen effizienten Verwaltung, die heute teilweise noch zu […]

Citymanagement : Wir wissen zwar nicht, wo es langgeht, aber wir werden uns trotzdem beeilen!

Wirtschaftsauschuss ( Wie bitte ) beschließt “Citymanagement Ennepetal”.

[jpg] Wir wissen, dass es “Ausschuss für Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung” und auch, dass unser oberster Wirtschaftsförderer Wilhelm Wiggenhagen (Gevelsberg) heißt
( Für die Formalisten unter den Ennepetalern ) der obendrein auch noch Bürgermeisterkandidat der CDU ist.

Gibt es etwas umsonst?

Unsicherheit der Parteien ist spürbar, kein Thema in Sicht.   "Grünen treten auf die Bremse" so titelt die WP am 10.2.09. [jpg] [jpg]Wie bitte, möchte man fragen, wir (romantisches-en.de und en-mosaik.de) stehen seit unserem Artikel: "Man soll das Fell des Bären erst verteilen, wenn er erlegt ist." vom 9.2.09 fest auf der Bremse um Unheil […]

Kommunikation in der heutigen Zeit / Ennepetaler Parteien wollen umworben werden.

[jpg]Es scheint ein Überbleibsel aus der guten alten Zeit zu sein, wie das Gespräch mit dem Bürger/Wähler gesucht wird. In den guten alten Kaiser/König Zeiten hatte der Herrscher feste Sprechzeiten, meinetwegen am Montag von 18:30h bis 19:00h vor dem Thronsaal fanden sich alle Bürger ein die irgendwas wissen wollten. Nun der Thronsaal heißt heute Ratsaal […]