Auf zur Summer Night Party


Folgende Information wurde uns mit der Bitte um Veröffentlichung übersandt:


 

Die Band STARK lädt in den Alten Wartesaal des Bahnhofs 

 

Der Alte Wartesaal im Bahnhof Ennepetal / Gevelsberg wartet im renovierten Zustand mit einer Summer Night Party am 14. Juli 2012 auf. Eingeladen ist die Band STARK aus Sprockhövel Haßlinghausen, eine Band, die bereits seit 1992 besteht und bekannte Rockstücke professionell und gekonnt „covert“. Bis vor drei Jahren war STARK einzig und alleine eine pure Deutschrock – Band, die ihre Fans mit Eigenkompositionen erfreut hatte. Jetzt überraschen die Musiker in neuer Formation mit einer bunten Mischung aus energiegeladenem Rock, gefühlvollen Balladen, sowie bekannten Gassenhauern. Freuen Sie sich auf einen heißen Rockabend in unserem Bahnhof.

In den letzten Wochen ist der Alte Wartesaal „aufgehübscht“ worden und hat neben einem Anstrich auch an den schadhaftesten Stellen einen festen Bodenbelag erhalten. Hierbei wurde Wert darauf gelegt, den „morbiden Charme“ nicht zu zerstören und die heimelige Atmosphäre, die schon die zurückliegenden Veranstaltungen geprägt hatten, beizubehalten. Überzeugen Sie sich bei einem Besuch auch über die gemachten Fortschritte.

Veranstalter ist wie üblich der Förderverein Denkmal Bahnhof Ennepetal / Gevelsberg, der auch zu dieser Veranstaltung einen moderaten Eintrittspreis von nur 5,00 Euro erhebt. Karten sind im Vorverkauf erhältlich bei

         Bücher Bäcker, Voerder Strasse, Ennepetal oder

         Im Infocenter des Rathauses Ennepetal

Selbstverständlich ist auch eine Abendkasse geöffnet. Einlass ist ab 19.00 Uhr und die Veranstaltung beginnt um 20.00 Uhr.

Für das leibliche Wohl sorgt wieder einmal  mit den bewährten und bekannten Köstlichkeiten aus der italienischen Küche.

Schau`n Sie mal rein und erleben Sie einen interessanten Abend mit netten Menschen und wieder einmal einer heimischen Band. Auch der südliche Ennepe-Ruhr-Kreis hat mehr zu bieten, als Sie glauben !!
 
 
  
 

 

Print Friendly, PDF & Email
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.