Auch Schwelms Einzelhändler als „local heroes“ aktiv!

Bitte an die Bürger: Flaggen, flaggen, flaggen!

Schwelms Werbegemeinschaft befasst sich in der jüngsten Ausgabe ihres Journals "DER KREIS. Rund um Schwelm" mit dem Thema Kulturhauptstadt. Und selbstverständlich unterstützen die örtlichen Einzelhändler den RUHR 2010-Gedanken. Bürgermeister Jochen Stobbe hatte die WGS jetzt in die Stadtsparkasse eingeladen, wo sich die Einzelhändlerinnen und Einzelhändler von Boris Schmittutz, dem zuständigen städtischen Mitarbeiter des Kulturamtes, über die bereits geplanten Schwelmer Aktivitäten ins Bild setzen ließen.

Im Rahmen einer Power-Point-Präsentation stellte er den Schwelmer Geschäftsleuten die offiziellen Werbefilme von "RUHR2010" und "RUHR2010  Schwelm" vor und erläuterte in Wort und Bild sämtliche Veranstaltungen, so u.a. eine PEN-Autorenlesung, das SchachtZeichen-Projekt, das Ruhr-Still-Leben auf der A 40 oder "!Sing. Day of Song!"

Im Mittelpunkt der Präsentation stand natürlich die "Local Heroes-Woche", die in Schwelm vom 21. bis zum 27. März stattfinden wird. Sie verweist auf die "lokalen Helden", die kreativen, gestaltenden Kräfte aus Kunst, Kultur, Sport und Geschäftswelt, deren Tun das Leben in der Stadt maßgeblich beeinflussen.

Diese Schwelmer Bürger stellen sich in der herausgehobenen Märzwoche mit ihren Begabungen, ihrem Engagement und ihren Ideen vor. Und Schwelm hat viel zu bieten, ob es sich um Konzerte (Musikschule, Jeki, Martfeld-Quartett), Sport (Tag des Sports) oder Kunst (Ausstellungen im Martfeld und in Galerien/Malerei u. Thema Jakobsweg) handelt.

Der Fokus liegt auf dem kulturellen Zentrum Martfeld. Den kräftigen Schlusspunkt aber setzen alle Beteiligten am Samstag, dem 27. März, mit einem Stadtfest von 15 bis 22 Uhr in der Innenstadt. Und hier wird es für die Werbegemeinschaft besonders interessant. So wirbt der Bürgermeister um aktive Beteiligung auch und gerade am Finale der Local-Heroes-Woche. Vom Märkischen Platz durch die Fußgängerzone und über den Bürgerplatz bis zum Neumarkt wird sich ein buntes Band der Aktivitäten ziehen.

Ob vor und in Geschäften kulturelle Aktivitäten durchgeführt werden, besondere Werbemaßnahme stattfinden, Einzelhändler das RUHR2010-Jahr in ihre Dekoration miteinbeziehen, Künstler auch für ihre eigene Profession werben oder "typisches Schwelmer Essen" auf den Tisch kommt: Schon an diesem Abend warfen die engagierten Einzelhändler die ersten zugkräftigen Ideen in den Raum.

Der Stadtverwaltung gaben sie mit auf den Weg, das Festjahr durch entsprechende Beflaggung an den städtischen Fahnenmasten optisch nachdrücklich im Bewusstsein der Bürger zu verankern. Und sie selbst appellieren – gemeinsam mit der Stadt – an alle Bürger, den glanzvollen Triumph von 2006/7 zu wiederholen, als unzählige Bürger "Schwelm-Flagge" zeigten, ob in Großformat, kleinerer Ausfertigung, als Stander an Autos oder in Gestalt von Wimpelketten, die man auch zum Heimatfest aufzieht. Es wäre beindruckend, wenn die Künstler, Sportler und Einzelhändler, die sich in der Local-Heroes-Woche für ihre Stadt ins Zeug legen, durch starke Beflaggung und Teilnahme der Bürger am großen Fest starken Rückhalt spüren würden.

Print Friendly, PDF & Email
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.