500.000. Besucher bei RUHR.2010-Ausstellung “Sternstunden” im Gasometer

So erfolgreich, wie das Jahr der Astronomie 2009 zu Ende ging, so erfolgreich hat das Kulturhauptstadtjahr 2010 für den Gasometer Oberhausen begonnen: Oliver Scheytt, Geschäftsführer der RUHR.2010 GmbH, und Jeanette Schmitz, Geschäftsführerin der Gasometer Oberhausen GmbH, begrüßten heute (16. Februar 2010) die 500.000. Besucher der Ausstellung "Sternstunden – Wunder der Sonnensystems". Statt eines Ehrengasts gab es gleich eine ganze Klasse, die 7b der Realschule Lendrigsen aus dem sauerländischen Menden. Zur Gratulation erhielten die Schülerinnen und Schüler unter Leitung ihres Lehrers Gregor Kertelge den Gutschein für einen gemeinsamen Besuch im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR).

Oliver Scheytt würdigte die herausragende Rolle des gigantischen Industriedenkmals: "Der Star ist der Gasometer. Er gehört, nicht zuletzt dank spektakulärer Ausstellungen wie den 'Sternstunden', zu den wichtigsten Wahrzeichen der Metropole Ruhr".

Gasometer-Geschäftsführerin Jeanette Schmitz betonte die gelungene Kooperation mit vielfältigen Aktionen der RUHR.2010. Unter anderem wird der Gasometer während des RUHR.2010-Projekts "SchachtZeichen" vom 22. bis 30 Mai mit längeren Öffnungszeiten den Besuchern der Kulturhauptstadt ein außergewöhnliches Panorama bieten.

Clip-Tipp: www.ruhr2010.de/programm/bilder-entdecken/ausstellungen/sternstunden.html

                  

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.