3.Adventival am Freitag, den 21.Dezember in Schwelm

 Von der Straße ins Vorprogramm von Whitney Houston

Die letzten Jahre von Samuel Harfst lesen sich wie ein modernes Märchen. Es ist die Geschiche eines deutschen Singer-Songwriters, der es von der Straßenmusik zum Plattenvertrag, zum Weltrekordhalter, in die I Phone Werbung und kurze Zeit später ins Vorprogramm von Whitney Houston geschafft hat.

Sein Name steht für handgemachte Musik. Aus der Not, sein Auslandsstudium in Sidney zu finanzieren, begannen sein Bruder und er auf der Straße Musik zu machen. In Eigenregie schafften sie es, 3 Alben insgesamt 25000 Mal zu verkaufen.Da wird natürlich die Musikindustrie aufmerksam und verschaffte dem bescheidenen Musiker die Möglichkeit, mit dem Song „ Alles Gute zum Alltag“ die I Phone Werbung zu untermalen.Seit dem steigen die Zuschauerzahlen stetig an und spätestens seit dem darauffolgenden Majordeal sind „die jungen Milden“, wie sie auch genannt werden, von den europäischen Konzertbühnen nicht mehr wegzudenken.

Wer seine Lieder hört, kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus: über die leisen Töne, die ohne Umweg direkt ins Herz wandern, die Nähe schaffen, die berühren und aufwühlen. Über die schlichten und gleichzeitig kunstvoll kreativen Texte, die mit Tiefgang und Wortgewandheit beeindrucken und in denen so viel Wahrheit steckt.
Die Organisatoren des Adventivals sind stolz, diese Musiker am Freitag um 21.30 nach der Pause präsentieren zu können. Samuel Harfst wird im Trio mit Gitarre, Cello, Klavier und Percussion auftreten. In der Pause, die ca um 20.30 beginnt, gibt es leckere Speisen und Getränke, die vom Cateringteam Jutta Krenz gereicht werden.
Musikalisch eröffnet wird das Adventival dieses Jahr von der A Capella Formation
 „ Quintones“. Nach der Begrüßung durch den Bürgermeister werden die fünf facettenreichen Stimmen mit Ihren einzigartigen Interpretationen Musik von Max Reger bis Victor Young
intonieren. Das Vocalensemble, übrigens alles Folkwangabsolventen, schafft es mühelos, die verschiedenen Stimmen zu einer Einheit verschmelzen zu lassen. „Take 6“, die „ Kings Singers“ oder „ Manhattan Transfer“ lassen grüßen.
Die „ Quintones“ starten am Freitag, den 21.12. um 19.00 Uhr.
Tickets für diesen besonderen musikalischen Abend kann man unter www.adventival.de verbindlich reservieren oder sich an folgenden Vorverkaufsstellen zum Preis von 18.- Euro sichern:
 
Buchhandlung Köndgen, Schwelm, Hauptstraße 54,
Bücher Bäcker, Ennepetal, Voerderstraße 58
Euronics Meckel, Gevelsberg, Mittelstraße 34
Evang. Gemeindebüro Schwelm Potthoffstraße 40
Kath. Pfarrbüro Schwelm, Marienweg
Doctor Strings Musicshop Schwelm, Hattingerstraße 25
Mihca Musik Schwelm, Hauptstaße 53
 
Ticket Fr.  21.12. 18,- €

Ticket Sa. 22.12. 18,- €

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.