24 Begegnungen zum Staunen im Advent

 

(v .l. n. r.): Marvin Klein, City-Manager ProCity Gevelsberg, Sabine Langenbach, Autorin, Petra Pientka, Unternehmensleitung Gebrüder Nolte und Andreas Niehues, Betriebsleiter Opel Gevelsberg.Foto: Linde Arndt


 

[la]   Je näher uns Weihnachten kommt, desto mehr steigt die freudige Erwartung auf besondere Momente.
Wenn die Wohnung mit Plätzchenduft erfüllt ist, der erste Schnee fällt, Häuser in der früh einsetzenden Dunkelheit mit Lichterketten geschmückt sind, Weihnachtsmärkte ihren besonderen Duft und Flair verbreiten, dann ist ab 1. Dezember auch die Zeit des Adventskalenders gekommen.

Es ist nicht nur eine besonders spannende Sache für Kinder, jeden Tag nur ein Türchen öffnen zu dürfen und die Überraschung dahinter in Empfang zu nehmen. Nein, auch die Erwachsenen haben längst ihre Liebe zu dieser Tradition entdeckt.

Eine außergewöhnliche Gestaltung eines Adventskalender für die ganze Familie oder Alleinstehende hat sich nun die Autorin Sabine Langenbach aus Altena einfallen lassen.
Mit ihrem Büchlein „24 Begegnungen zum Staunen im Advent“ öffnet sich jeden Tag ein neues spannendes Kapitel, eine Botschaft, die unsere Gefühle und Gedanken anregt. Und so gibt es jeden Tag eine Überraschung. Sabine Langenbach erzählt hier von 24  Begegnungen, die uns in Erstaunen versetzen können und zum Teil einen ganz neuen Einblick, bzw. Ausblick auf unser Leben geben. Auch Gott, der hinter dem Fest der Feste steht, ist dabei, mitten unter uns.
In diesem Büchlein versteckt sich hinter jedem Türchen eine besondere Begegnung. Ob es um Playmobilfiguren im Altersheim, einen geplatzter Reifen auf der Autobahn oder die Unterhaltung an der Supermarktkasse geht, es sind immer  Geschichten, die unser Herz und unseren Sinn berühren und dabei bestimmt auch eigene Erlebnisse in uns wach werden lassen, wo auch uns solche besonderen Momente begegnet sind. Und das nicht nur zur Weihnachtszeit.
 
Wenn am 14. Dezember 2017 die schicken Autos der Gebrüder-Nolte Gruppe das Opel-Autohaus in Gevelsberg kurzfristig den Ausstellungsraum verlassen und ihren Platz vor der Tür einnehmen müssen, so hat das einen ganz besonderen Grund. An diesem Tag öffnet sich hier das 14. Türchen des Gevelsberger Adventskalenders um für alle Besucher eine besondere Überraschung bereit zu halten. Sabine Langenbach wird dann in einer stimmungsvollen und emotionalen  Benefiz-Lesung ihr Buch “24 Begegnungen zum Staunen im Advent” vorstellen und für viele schöne Momente sorgen. Untermalt wird diese Zusammenkunft noch durch ihren Gesang und ihre JazzCombo. Also auch ein musikalischer Genuss für alle Jazz-Fans.
Diese Veranstaltung ist eintrittsfrei, die Gebrüder Nolte Unternehmensleitung würde sich jedoch über großzügige Spenden freuen, die für  "Weihnachten im Schuhkarton – Geschenke der Hoffnung“ verwendet werden sollen.
Wir haben einen Link auf die Seite gesetzt, damit Sie sich einmal von der wunderbaren Idee überzeugen können, wie durch diese Aktion vielen bedürftigen Kindern eine Freude bereitet werden kann, bzw. diese glücklich machen kann.

Gönnen sie sich diesen Abend in besonderer Atmosphäre im Opel Autohaus in Gevelsberg, Im Winkel 1.
Donnerstag, 14. Dezember 2017  um 19:00 Uhr (Einlaß 18:30 Uhr)

Es ist Zeit zu entschleunigen und sich selbst einmal eine Atempause zu gönnen.

Linde Arndt für EN-Mosaik aus Gevelsberg

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.