„Ennepe-Ruhr.2010“ – Kalender feiert Premiere

(pen) Unter dem Titel „Ennepe-Ruhr.2010“ präsentiert die Wirtschaftsförderungsagentur Ennepe-Ruhr erstmals einen Kalender, der den Betrachter im nächsten Jahr Monat für Monat begleiten wird. Zu bestaunen sind zur jeweiligen Jahreszeit passende DIN A 3 Aufnahmen aus allen neun kreisangehörigen Städten. Dabei sind unter anderem das Westfälische Industriemuseum Henrichshütte in Hattingen, das Ruhrviadukt in Herdecke und die Altstadt in Schwelm, das Mühlenhofmuseum in Breckerfeld, die Ruhrinsel in Witten und das Engelbertdenkmal in Gevelsberg, die Heilenbecker Talsperre in Ennepetal, das Fünf-Giebel-Eck in Wetter und die Zwiebelturmkirche in Sprockhövel. Die Aufnahmen stammen vom Wittener Fotografen Stefan Ziese.
 
                                        

„Die Idee für den Kalender ist bei den Vorbereitungen für den Bildband ´Ennepe-Ruhr – einfach naheliegend´ entstanden. Wir waren von der Vielzahl der wirklich guten Bilder so sehr beeindruckt, dass wir parallel zum Buch den Kalender gleich mit geplant haben“, berichtet Jürgen Köder, Geschäftsführer der EN-Agentur. Für die Premiere des Fotokalenders hat er eine Auflage von 500 Stück drucken lassen.

Gemeinsam mit ihm sind Landrat Dr. Arnim Brux, AVU-Vorstand Dr. Claus Bongers und AVU-Marketingchef Klaus Bruder von einer erfolgreichen Premiere überzeugt. „Daher übernehmen wir auch gerne den Vertrieb“, so Bongers. Erhältlich ist der Kalender für 10 Euro ab sofort in den AVU-Treffpunkten in Breckerfeld (Schulstr, 2), Ennepetal (Voerder Str. 70), Gevelsberg (Mittelstr. 53), Hattingen (Augustastr. 10), Schwelm (Bahnhofstr. 3), Sprockhövel (Hauptstr. 56) und Wetter (Kaiserstr. 78).

„Und wem die dreizehn Aufnahmen nicht reichen, der kann im Buchhandel nach wie vor den Bildband ´Ennepe-Ruhr – einfach naheliegend´ bekommen. Auf 114 Seiten bringen tolle Aufnahmen und kurze, prägnante Texte die Natur, die Geschichte, die Struktur der Wirtschaft und den Freizeitwert der Region genau auf den Punkt“, wirbt Brux für die Gemeinschaftsproduktion des Ennepe-Ruhr-Kreises, der Wirtschaftsförderungsagentur Ennepe-Ruhr und des Essener Klartext Verlages. Sie ist für 19,95 Euro im Buchhandel erhältlich (ISBN 978-3-89861-890-8).

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.